Logo henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

premieren

Marius von Mayenburg: "Der Häßliche" in Italien, "Stück Plastik" in England

Marius von Mayenburg: "Der Häßliche" in Italien, "Stück Plastik" in England

Nach über 150 Inszenierungen läuft ab 15.02.17 "Der Häßliche" am Teatro Belli in Rom; "Stück Plastik" wird ab 25.02.17 erstmalig in Bath gezeigt.

[mehr...]

Sarah Trilsch: "Wenn Pinguine fliegen"

Uraufführung am 08.02.2017 am Hans Otto Theater Potsdam

[mehr...]

Uraufführung von Katja Brunners Stück

"Man bleibt, wo man hingehört und wer nicht bleiben kann, gehört halt nirgends hin oder Eine arglose Beisetzung" am 24.11.2016 in Luzern.

[mehr...]

theater


Uraufführung von Katja Brunners Stück

18.11.2016

Uraufführung von Katja Brunners Stück

"Man bleibt, wo man hingehört und wer nicht bleiben kann, gehört halt nirgends hin oder Eine arglose Beisetzung" am 24.11.2016 in Luzern.

1782 wurde Anna Göldi als letzte Schweizerin wegen Hexerei verbrannt. Aus dem Flammenmeer droht sie den Schaulustigen mit ihrer Wiederkehr. In der Jetzt-Zeit herrscht xenophober Ordnungssinn. Der älteste Igel Europas, stachelig, satt und rund, verdaddelt seine Zeit im hermetisch abgeriegelten Bau bei einem perfiden Heimat-ABC. Das Heidi als blütenweiße Identifikationsfigur hat irgendwann genug und kündigt seinen Job.
Katja Brunners Text ist ein assoziatives Mosaik wohlfeiler Selbstzuschreibungen und euphemistischer "Das Boot ist voll"-Attitüden. Das uralte Recht auf Asyl war und ist keinen Pfifferling wert. Von Natur aus ist sich hier niemand gleich.

Regie führt Christina Rast.

<< vorherige

Willkommen bei
henschel SCHAUSPIEL,
dem Berliner Autorenverlag
für Theater, Film und Hörspiel