Logo henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

premieren

"Das Knurren der Milchstraße"

"Das Knurren der Milchstraße"

Bonn Park bringt sein Stück in Bielefeld am 15.09.17 zur UA

[mehr...]

Leon Englers "Wasserstoffbrennen", DEA am 8.09.2017 in Gotha

"Wegen deiner Liebe konnte ich morgens aufstehen."

[mehr...]

UA „ICH SCHLIEF MIT GOTT“ von Katja Brunner am 10.06.2017 am Staatstheater Mainz

„… SO EINE MEISTERIN DES VERRÄTSELNS UND DES VERKAUFS, WOHIN SOLL SIE MIT SICH, WENN NICHT ANS LICHT UND DAS LICHT GEHÖRT IMMER ZU DEM GOTT, DENN DER LEUCHTET NUN AUCH SONNTAGS …“

[mehr...]

"Die Olsenbande wandert aus"

Der neue Coup beim 22. Bautzener Theatersommer ... Oh verdammt, Egon!

[mehr...]

UA: "Peng" von Marius von Mayenburg am 03.06.2017

in der Regie des Autors an der Schaubühne in Berlin.

[mehr...]

UA 29.04.2017: "Ruf der Wildnis" nach Jack London

in einer neuen Bearbeitung von Soeren Voima am Staatstheater Darmstadt. Regie führt Christian Weise.

[mehr...]

hörspiel


07.09.2017

„Die Vegetarierin" nach dem Roman von Han Kang

Große Schwester, Blätter wachsen aus meinem Körper.

Das einzig Ungewöhnliche an ihr ist, dass sie keinen BH tragen möchte. Ansonsten ist Yong-Hye weder abstoßend noch anziehend. Die perfekte Ehefrau, findet ihr Mann. Bis sie eines Nachts alles Tierische in den Müll wirft. Wegen ihrer blutigen Träume eine strikte Vegetarierin zu werden, empört ihre ganze Familie. Die Ehe wird schließlich geschieden. Als ihr Schwager, ein Videokünstler, von dem zarten fahlen Mongolenfleck auf ihrer Haut erfährt, bittet er sie, ihren abgemagerten Körper mit bunten Blüten bemalen und filmen zu dürfen. Unbefangen willigt sie ein. Sie will pflanzlich und rein werden. Aber der kurze Akt ihrer beglückenden Metamorphose endet in der Katastrophe.

Irene Schuck hat diese poetische wie verstörend harte Geschichte einer extremen Verweigerung bis in die feinsten Nuancen akustisch spürbar inszeniert.

Mit Meike Droste, Judith Engel, Paul Herwig, Wolfgang Pregler, Michael Wittenborn, Hedi Kriegeskotte u.a.

Bearbeitung und Regie Irene Schuck
Produktion NDR 2017
Erstsendung 10.09.2017, 21 Uhr, NDR info, 72'24      

nächste >>

Willkommen bei
henschel SCHAUSPIEL,
dem Berliner Autorenverlag
für Theater, Film und Hörspiel