Logo henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

premieren

"Delhi, ein Tanz" von Iwan Wyrypajew in Bulgarien

Am 01.12.2017 findet im "Ivan Vazov" Nationaltheater in Sofia die Premiere von "Delhi, ein Tanz" statt. Regie führt Galin Stoev.

[mehr...]

"Peng" von Marius von Mayenburg in Dänemark und Tschechien

Am 29.11.2017 findet im Kongelige Teater in Kopenhagen die Premiere von "Peng" statt. Im Prager Divadlo Leti war am 04.11.2017 die erste Vorstellung dieses Werkes.

[mehr...]
UA "Ein Dings namens Pawlak" von Hartmut El Kurdi

UA "Ein Dings namens Pawlak" von Hartmut El Kurdi

Ein wunderwirres Weihnachtsstück in der Studiobühne Bayreuth

[mehr...]

"Betrunkene" von Iwan Wyrypajew in Kanada und Slowenien

Am 21.11.2017 findet im Théâtre Prospéro in Montréal die Premiere des Werkes "Betrunkene" statt. Am 07.12.2017 folgt eine weitere Premiere im Stadttheater Ljubljana.

[mehr...]

"Der gelbe Nebel" - UA 5.11.17, Schauspiel Leipzig

Weihnachtsmärchen aus dem Zauberland nach Alexander Wolkow

[mehr...]

UA: "Peng" von Marius von Mayenburg am 03.06.2017

in der Regie des Autors an der Schaubühne in Berlin.

[mehr...]

film


12.06.2017

Drehbuchpreis für Irma-Kinga Stelmach

Auf dem 28. Emder Filmfest wurde zum 13. Mal der Drehbuchpreis für das beste deutschsprachige, unverfilmte Drehbuch vergeben. Die mit € 10.000 dotierte Auszeichnung geht 2017 an Irma-Kinga Stelmach.

Ihr Drehbuch "La Fix" handelt von der rastlosen polnischen Altenpflegerin Magda, ständig pendelnd zwischen Polen, wo Mann und Sohn auf sie warten, Deutschland, wo ihre Tochter Jura studiert und die Arbeit sie nun hinverschlagen hat, und Italien, wo sie die letzte Zeit den dementen Wolfgang gepflegt hatte. Eine Getriebene in einem Europa der Zwänge und verblassten Hoffnungen.

Die Jury urteilte: "... Was ist Heimat und wie hält man den Kopf über Wasser, wenn man die Familie über Jahre aus der Distanz erlebt? Die Autorin hat ein Kunstwerk geschaffen, in dem jede Szene in Vergangenheit und Zukunft weist, sie beobachtet sehr konkret und lässt trotzdem viel Raum für Fragen und Reflexion ..."

<< vorherige

Willkommen bei
henschel SCHAUSPIEL,
dem Berliner Autorenverlag
für Theater, Film und Hörspiel