Logo henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

premieren

"The Conquest of the South Pole" im Everyman in Liverpool 24.3. bis 8.4.2017

Kaum ein zeitgenössischer deutscher Stückeschreiber hält sich so lange in britischen Spielplänen wie Manfred Karge

[mehr...]

UA: "Nacht ohne Sterne" von Bernhard Studlar; 25.03.2017

Slowakisches Nationaltheater Bratislava "Als ich ein kleines Mädchen war, war der Nachthimmel immer voller Lichter. Alles voll. Als hätte Gott einen ganzen Sack voll Kristallzucker ausgeleert."

[mehr...]
"geister sind auch nur menschen" von Katja Brunner

"geister sind auch nur menschen" von Katja Brunner

"Sie sind in die Gebrechlichkeit und ins Alter hineingefallen wie eine Wespe in einen Honigtopf..." DEA am 17.03.2017 am Schauspiel Leipzig

[mehr...]

O Romeo, Romeo! Wherefore art thou Romeo?

Marius von Mayenburg inszeniert am Schauspielhaus Bochum seine neue Übersetzung von Shakespeares "Romeo und Julia" als Geschichte der Faszination von Liebe und Tod - Premiere ist am 11. März 2017

[mehr...]
ÖEA: "Nirgends in Friede. Antigone." von Darja Stocker

ÖEA: "Nirgends in Friede. Antigone." von Darja Stocker

Ab 9.03.2017 am Dschungel Wien "Es gibt keine Generation mehr, nur noch eine Situation, die nicht mehr zu ertragen ist."

[mehr...]

film


09.03.2017

Der neue "Borowski" kommt!

Am 19.03.2017 strahlt die ARD um 20:15 Uhr den neuen Tatort Kiel "Borowski und das dunkle Netz" aus, mit Axel Milberg und Sibel Kekilli als Ermittlerduo.

Der Cyber-Crime-Chef des LKA Kiel wird Opfer eines Mordanschlags. Der Täter operiert aus den Tiefen des Darknet: ein digitaler Abgrund und scheinbar sicheres Terrain ... Autor Thomas Wendrich und Koautor und Regisseur David Wnendt begegnen dieser ominösen dunklen Welt mit viel ironischer Distanz: Da sind die unfreiwillig komischen, hip animierten Werbevideos der Polizei, ein desillusioniert vor sich hin werkelndes, "Spezialeinheit" tituliertes Computernerd-Duo, und auch der mutmaßliche Täter wird Daueropfer skurriler Drehbuchwendungen. Und mittendrin der stoisch-mürrisch ermittelnde Borowski, zaghaften Schrittes in einer ihm so fremden digitalen Welt, derweil Kommissarin Brandt ungeahnte Fähigkeiten bei der Jagd nach dem mysteriösen Killer offenbart.

Definitiv kein gewöhnlicher Krimi. Mit fein gezeichneten Charakteren, viel Humor, treffsicheren Dialogen. Ein spannender Plot, der mehrere Haken schlägt und virtuos in Szene gesetzt wurde.

Drehbuch: Thomas Wendrich und David Wnendt

Regie: David Wnendt

Produktion: Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag des NDR

Ausstrahlungstermine: 19.03.2017 um 20:15 Uhr in der ARD; Wdhlg. 21:45 Uhr in One

 

https://www.ndr.de/der_ndr/presse/mappen/dasdunklenetzt100.pdf

<< vorherige nächste >>

Willkommen bei
henschel SCHAUSPIEL,
dem Berliner Autorenverlag
für Theater, Film und Hörspiel