Logo henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

premieren

"Das Knurren der Milchstraße"

"Das Knurren der Milchstraße"

Bonn Park bringt sein Stück in Bielefeld am 15.09.17 zur UA

[mehr...]

Leon Englers "Wasserstoffbrennen", DEA am 8.09.2017 in Gotha

"Wegen deiner Liebe konnte ich morgens aufstehen."

[mehr...]

UA „ICH SCHLIEF MIT GOTT“ von Katja Brunner am 10.06.2017 am Staatstheater Mainz

„… SO EINE MEISTERIN DES VERRÄTSELNS UND DES VERKAUFS, WOHIN SOLL SIE MIT SICH, WENN NICHT ANS LICHT UND DAS LICHT GEHÖRT IMMER ZU DEM GOTT, DENN DER LEUCHTET NUN AUCH SONNTAGS …“

[mehr...]

"Die Olsenbande wandert aus"

Der neue Coup beim 22. Bautzener Theatersommer ... Oh verdammt, Egon!

[mehr...]

UA: "Peng" von Marius von Mayenburg am 03.06.2017

in der Regie des Autors an der Schaubühne in Berlin.

[mehr...]

UA 29.04.2017: "Ruf der Wildnis" nach Jack London

in einer neuen Bearbeitung von Soeren Voima am Staatstheater Darmstadt. Regie führt Christian Weise.

[mehr...]

theater


26.08.2016

"Spur der Steine" von Erik Neutsch

Der Verlag vertritt die Stoffrechte für weitere Dramatisierungen.

Die einen machten Pläne für die Tonne, die anderen kämpften mit der Abwesenheit von Material um die Einhaltung der Pläne. Anarchie aus Mangel, Faustrecht, Schweiß und der herbe Charme einer aufgerissenen Großbaustelle, in der Balla und seine wilde Brigade lachend um sich schlagen, bis das Bauwerk stehen soll. Dazwischen eine Geschichte von verbotener Liebe und Parteidisziplin, von Zwang und Notwendigkeit das Chaos zu bändigen. Eines der meistgelesenen Bücher der DDR, verfilmt mit Manfred Krug, verboten und zum Kult geworden, nun in einer neuen Theaterfassung von Ilsedore Reinsberg & Albert Lang am Volkstheater Rostock. Regie Albert Lang. Premiere Volkstheater Rostock, 09.10.2016.

siehe auch die Fassung von Dagmar Borrmann.

 

<< vorherige

Willkommen bei
henschel SCHAUSPIEL,
dem Berliner Autorenverlag
für Theater, Film und Hörspiel