Logo henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

premieren

"Die Olsenbande hebt ab"

Der 23. Bautzener Theatersommer wird kriminell.

[mehr...]
VON DER LANGEN REISE AUF EINER HEUTE ÜBERHAUPT NICHT MEHR WEITEN STRECKE

VON DER LANGEN REISE AUF EINER HEUTE ÜBERHAUPT NICHT MEHR WEITEN STRECKE

von Henriette Dushe/ Produktionen in Berlin und Dresden

[mehr...]

Die Gänsemagd-Premiere am Figurentheater Chemnitz

Märchenbearbeitung erstmals auf der Bühne

[mehr...]
SWEATSHOP – DEADLY FASHION von Güzin Kar

SWEATSHOP – DEADLY FASHION von Güzin Kar

Regie Sebastian Nübling, Schauspielhaus Zürich, 05.05.2018

[mehr...]

film


3sat-Publikumspreis vergeben

04.12.2017

3sat-Publikumspreis vergeben

Unter zwölf Bewerbern konnte das Fernsehpublikum wählen und entschied sich am Ende für "Zuckersand".

Zum Sieger im Wettbewerb um den 3sat-Publikumspreis wurde am Freitagabend "Zuckersand" auf dem FernsehfilmFestival in Baden-Baden gekürt.

1979. Für die besten Freunde Fred und Jonas, zwei abenteuerlustige Jungs, ist die kleine, überschaubare Welt der DDR noch heil, na ja, bis auf den Politunterricht in der Schule vielleicht. Mit dem Ausreiseantrag von Jonas' Mutter ändert sich einiges, Freds Vater als systemkonformer Zollangestellter sieht den Kontakt seines Sohns zu Jonas gar nicht mehr gern, die Anfeindungen aus dem Umfeld mehren sich. Aber mit kindlicher Naivität und überschäumender Phantasie begegnen die zwei allen Widrigkeiten und schmieden einen gewaltigen Plan. Bis unvermittelt die Ausreise von Jonas und seiner Mutter genehmigt wird, bei sofortigem Vollzug, ohne die Möglichkeit, noch Abschied zu nehmen. Doch der feste Glaube an ihre Freundschaft lässt Fred nicht verzagen und einen neuen Plan aushecken: Als DDR-Elitesportler und Reisekader will er in zehn Jahren Jonas wieder treffen, auf der anderen Seite der Erdkugel. 

Drehbuch: Dirk Kummer, Bert Koß
Eine Produktion der CLAUSSEN + PUTZ Filmproduktion GmbH im Auftrag von BR/ARD Degeto/MDR

<< vorherige

Willkommen bei
henschel SCHAUSPIEL,
dem Berliner Autorenverlag
für Theater, Film und Hörspiel

zur neuen henschel Website